Gewinner des Nachwuchspreises 2012

Nachwuchsförderung

Mit dem Nachwuchspreis Green Photonics werden junge Wissenschaftler gefördert, die an Fragestellungen arbeiten, bei denen es um die Aspekte Licht, Optik, Photonik und Umwelt-, Klimaschutz sowie Ressourchenschonung geht.

Es gingen Bewerbungen aus den Themengebieten Energietechnik, Lichttechnik/Beleuchtung, Lasertechnik sowie effiziente und ressourcenschonende Produktionstechnologien ein.

Bewertet wurde nach Originalität und Innovationsgrad, Marktwert/wirtschaftliches Potenzial sowie dem Beitrag zu Zielen der Green Photonics (Energie- und Ressourceneinsparung, Umweltschutz, Nachhaltigkeit).

Preisträger in der Kategorie A (Bachelor, Master, Diplom)

  • Platz 1 – Toni Eichelkraut (Universität Jena)
  • Platz 2 – Andreas Tittl (Universität Stuttgart)
  • Platz 3 – Freia Irina Mues (FH Südwestfalen)

Preisträger in der Kategorie B (Dissertationen)

  • Platz 1 – Dr. Jörg Frischeisen (Universität Augsburg)
  • Platz 2 – Dr. Jan Meiß (Technische Universität Dresden)
  • Platz 3 – Dr. Thorsten Bornwaßer (Universität Hannover)
                 & Dr. Christian Bretthauer (Universität Freiburg)

Verleihung der STIFT Sonderpreise Thüringen

  • Felix Zimmermann (Universität Jena) – Kategorie A
  • Dr. Daniel Escudero Masa (Universität Jena) – Kategorie B

 

Weitere Informationen zu den ausgezeichneten Arbeiten: