Gewinner des Nachwuchspreises 2015

Nachwuchsförderung

Mit dem Nachwuchspreis Green Photonics werden junge Wissenschaftler gefördert, die an Fragestellungen arbeiten, bei denen es um die Aspekte Licht, Optik, Photonik sowie Umwelt-, Klimaschutz und Ressourchenschonung geht.

Bewertet wurde nach Originalität und Innovationsgrad, Marktwert/wirtschaftliches Potenzial sowie dem Beitrag zu Zielen der Green Photonics (Energie- und Ressourceneinsparung, Umweltschutz, Nachhaltigkeit).
 

Preisträger in der Kategorie A (Bachelor, Master, Diplom)

  • Platz 1 – Torsten Büchner
    Charakterisierung von mit Femtosekundenlasern erzeugten Mikrostrukturen im Glasvolumen für das Lichtmanagement in Solarmodulen
  • Platz 2 – Vincenz Sandfort
    Untersuchungen zur Verstärkung von Raman-Gas-Streusignalen durch photonische Kristallfasern
  • Platz 3 – Lisa Janker
    Characterisation of GaAs/AlGaAs Core-shell Nanowire Lasers and Their Integration on Si
     

Preisträger in der Kategorie B (Dissertationen)

  • Platz 1 – Dr. Florian Werner
    Atomic layer deposition of aluminum oxide on crystalline silicon: Fundamental interface properties and application to solar cells
  • Platz 2 – Dr. Daniel Volz
    Zweikernige Kupfer(I)-Komplexe als OLED-Leuchtstoffe: Synthese, Eigenschaften und neue Konzepte
  • Platz 3 – Dr. Christoph Gerhard
    Atmospheric Pressure Plasma-Assisted Laser Ablation of Optical Glasses
     

Verleihung der STIFT Sonderpreise Thüringen

  • Martin Heilemann
    Siliziumoberflächenmodifikation durch Laserstrukturierung zur Herstellung hochempfindlicher Photodetektoren
  • Dr. Sven Döring
    Analysis of the Hole Shape Evolution in Ultrashort Pulse Laser Drilling